Das Leben eben, Preggo Diaries

#LIFEUPDATE // April 2K17

- Der April 2k17 #privateLife April, April - der macht was er will. Schon im letzten Jahr bescherte der April mir den wohl wertvollsten Menschen in meinem Leben. Meinen Nordmann. Und kaum ein Jahr später warten wir sehnsüchtig auf unser absolutes kleines Wunschwunder. Die letzten Schwangerschaftswochen sind angebrochen und wir versuchen sie als kleine Familie so… Weiterlesen #LIFEUPDATE // April 2K17

Motherhood, Preggo Diaries

Preggo Diaries // 38 weeks pregnant

- Ein ehrlicher Rückblick. Och Menno! Wer diesen romantischen Quatsch über Schwangerschaften verbreitet, den müsste man auspeitschen! Nein! Den müsste man über mehrere Jahre regelmäßig auspeitschen. Auch wenn ich die wunderschönen Seiten der Schwangerschaft nicht leugnen will, dennoch ist es eine lange Reise voller Strapazen auf die man vollkommen unvorbereitet zusteuert. Zumindest ich dachte immer… Weiterlesen Preggo Diaries // 38 weeks pregnant

Das Leben eben, Preggo Diaries

#LIFEUPDATE // März 2K17

- Der März 2k17 #tradition Im März begrüsst man nach bulgarischen Brauch den Frühling. Wie viele von euch wissen bin ich gebürtige Bulgarin und daher wir der Brauch bei uns wie jedes Jahr gewahrt. Man trägt ab dem ersten März rot-weisse Anhänger (die so genannte Marteniza)  die für Gesundheit und Glück stehen.  Die rot-weißen Glücksbringer trägt man… Weiterlesen #LIFEUPDATE // März 2K17

Das Leben eben, Preggo Diaries

What’s in my bag – preggo edition

- Privatsache Handtasche. Ein Mysterium, Notfallkoffer und Müllbeutel. Wie gern würde Man(n) wissen was es damit auf sich hat. Was wir Frauen wohl Allerlei schöne, geheimnisvolle Dinge Tag ein Tag aus durch die Welt schleppen. Wenn Frau ja was aus ihrem Beutel fischen will dann wird erst tief mit der Hand getaucht und anschließend gewühlt… Weiterlesen What’s in my bag – preggo edition

Allgemein

Fashion Dictionary // V // Vintage in den Frühling

Sonntage sind faule Tage. Bei euch auch? Das maximale der Gefühle ist es wenn der Nordmann und ich einen Ausflug machen. Heute war es nur ein kleiner Spaziergang im Park. Das tat mir sowie auch unserer kleinen Bauchbewohnerin richtig gut. Als schwangere fiel es mir vor allem im Winter sehr schwer mich abwechslungsreich anzuziehen denn aufgrund des wachsenden Bauches trug ich immer den selben Mantel - wie langweilig.