DIY

DIY | Dekor | Orangenscheiben selbst trocknen

_MG_4626

Den Duft von Zitrusfrüchten, Zimt und Nelken verbinde ich ja immer stark mit der Weihnachtszeit. Man kommt einfach in Stimmung wenn einem dieser Weihnachtsmarkt (zu Österreichisch Christkindlmarkt) Geruch um die Nase weht.

Das ist der Grund warum ich gerne Deko und Duftschälchen aus getrockneten Orangen bastle. In ihrer einfachsten Form wohlgemerkt. Natürlich kann man getrocknete Orangenscheiben auch ganz easy kaufen, sieht genau so gut aus und riecht auch herrlich. Dieses Jahr hatte ich Orangen die mir leider fast verdorben wären und bevor dies passiert habe ich sie selbst getrocknet und das hat wunderbar funktioniert.

Es gibt zwei wunderbare Methoden:

1. Orangenscheiben auf ein Backblech legen und mit einem Papiertuch abtupfen. In den vorgeheizten Backofen bei 100° Umluft schieben und immer wieder wenden. Dauert ca 4h bis sie durchgetrocknet sind.

2. Die mit Papier abgetupften Orangenscheiben auf Backpapier auf die Heizung legen und immer wieder wenden. Diese Methode dauert gut eine Woche.

Weihnachtlich einsetzen:

  • Wunderbar eignen sich die getrockneten Orangenschalen für Duftschälchen. Einfach ein paar getrocknete Nelken, Zimtstangen und etwas Grün dazu legen. Das sieht nicht nur schön aus sondern duftet auch herrlich.
  • Mit Nadel und Faden zu einer Girlande auffädeln und dekorativ aufhängen.
  • Als Hingucker und Detail auf dem Adventskranz anbringen
  • Als Christbaumschmuck an den Weihnachtsbaum hängen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.