Food & Drinks · Foodie Muddi

Avocado Cheescake / vegan, zuckerfrei / Raw Cake

Pinterest

Wie schon beim Berry Cheese Cake, bin ich über dieses wunderbare vegane Rezept gestoßen auf der Suche nach zuckerfreier Kuchen Alternativen. Ich muss euch gleich gestehen unter den Probanten hat er die Geister geschieden. Lecker fanden ihn alle aber richtig toll fanden ihn nur die Avocado FANS, dem Rest hat es geschmeckt aber er wurde als „mächtig“ bezeichnet. Verständlich wenn man bedenkt wie fett die Avocado eigentlich ist.

cheese cake

Wie du vielleicht schon vermutest braucht man für diesen „Käsekuchen“ reichlich Avocados und trotz dem massig enthaltenen Fett sollte man bedenken dass sie auch ungesättigte Fettsäuren und viel Vitamin A und E enthalten.

Raw AvocaAvokado Käsekuchen für eine 18cm Springform

Teig:

  • 100g Pekanüsse
  • 100g Mandeln
  • 150g Datteln
  • 35g Kokosöl
  • 30g Kakaopulver
  • 25g Kokosraspeln

Füllung:

  • 560g Avocadofruchtfleisch (ca. 5-6 Avocados)
  • 125ml Zitronensaft (ACHTUNG manche mögen es nicht so sauer, tastet euch an die Menge ran!)
  • 125ml Agavendicksaft
  • 90g Kokosöl

Für den Teig schmeißt ihr alles in eure Küchenmaschine bis es eine pickige und krümelige Masse ergibt. Diese verstreicht ihr in eine mit Backpapier ausgekleidete Backform und lasst sie im Kühlschrank ruhen bis die Füllung rein kann. Wer wie ich keine Küchenmaschine besitzt sondern lediglich einen Standmixer, der hat es schwer aber es ist machbar. Wichtig ist hierbei dass man die trockenen Zutaten als erstes rein wirft und erst später die restlichen. Ihr schafft das schon!

Für die Füllung schmeißt ihr ebenso alle Zutaten einfach in den Mixer bis die Masse cremig wird. Achtung mit der Zitrone, koste dich einfach an die Säure ran denn zu sauer für deinen Geschmack soll es ja nicht werden also immer nur ein bisschen Zitronensaft.

Im Anschluss die Creme auf den festen Teigboden verteilen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Avocado Cheese Cakekuchenstückkuchenliebe

10 Kommentare zu „Avocado Cheescake / vegan, zuckerfrei / Raw Cake

  1. Die sieht ja voll lecker aus 😉
    Da würde ich zu gerne ein Stück nehmen wollen ^^. Gebacken habe ich ewig nicht mehr. Aber im nächsten Monat bekomme ich endlich meine Küche und dann wird auch wiede rgekocht 😉

    Alles liebe

  2. Hallo zu später Stunde,

    vegan, zuckerfrei und no bake – das sind ja gleich 3 Wünsche auf einmal – das geht nun wirklich nicht!
    Hey – Danke für den tollen Tipp, werde ich sich er anchbacken und ich folge Dir gleich mal via wordpress um kein Rezept mehr von Dir zu verpassen! Vielleicht hast Du ja Lust auf Lesetipps?

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße,
    Verena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.