Mommy Diaries · Motherhood

10 Dinge die ich nicht wusste bevor ich Mama wurde

pinit

Wie ich finde bin ich mit 28 relativ spät Mutter geworden. In Anbetracht dessen dass ich mich schon seit ich  denken kann auf die Mamazeit freue, ist es schon ein später Zeitpunkt. Nun aber wenn es erst jetzt passt, dann passt es eben erst jetzt und ich bin umso glücklicher. Worauf ich hinaus will ist, ich hatte viel Zeit in meinem Leben mir kinderlose Gedanken darüber zu machen wie es denn wohl wäre schwanger zu sein, ein Kind zu bekommen. Und basierend auf diesen Träumereien entstand nun diese Liste an Dingen die ich (und wahrscheinlich so manch anderer) mir etwas anders vorgestellt habe. Also hier kommen:

mamasein

10 Dinge die ich nicht wusste bevor ich Mama wurde

  1. Stillen ist eine echt unangenehme und Anfangs gar nicht einfache Angelegenheit. Es funktioniert nicht einfach nur weil man es will. Der Faktor Körper ist unberechenbar.
  2. Dass der Hormonhaushalt nach der Geburt nicht wie durch Zauberhand wieder reguliert ist. Nein er schlägt nochmals aus und du heulst wegen allem möglichen und das ständig. Zum Beispiel ganz billige RTL Beiträge.
  3. Du weißt NICHT was Müdigkeit bedeutet. Nicht bis du ein Kind bekommst und jetzt beißt du dir immer auf die Zunge wenn kinderlose erzählen wie geschlaucht sie sind.
  4. Das Haus pünktlich und ohne etwas vergessen zu haben zu verlassen sollte von nun an feierlich erwähnt werden.
  5. Dass man sein Leben nicht so weiter leben kann wie bisher, man muss es neu um das Kind herum organisieren
  6. Jogginghosen sind ab jetzt eine adäquate Alltagsbekleidung
  7. Dass Urlaub, ein Kurztrip oder ein Tag bei der Oma zu einer logistischen Meisterleistung ausartet. Vielleicht konnte man früher mit einem Weekender übers Wochenende weg, aber jetzt braucht man gefühlt 5 Koffer und einen 30Liter Camping Rucksack.
  8. Dass man predigen kann so viel man will und Freunden und Familie so oft wie man will erklären kann dass man kein singendes und blinkendes Spielzeug will. Du wirst singendes und blinkendes Spielzeug bekommen.
  9. Man kann eben nicht so wie früher überall hin wie und wann man möchte denn man muss sich nun mal Gedanken machen ob der Kinderwagen durchpasst und überhaupt ob man da Wickeln kann? (Fun Fact: Als Amelie noch klein genug für die Liegesachale war habe ich sie einfach darin gewickelt weil es mir zu blöd war ständig Wickelräume, die meist ranzig waren, zu suchen)
  10. Ich wusste nicht wie sehr es mir weh tun würde wenn es meinem Baby nicht gut geht. Ich wusste nicht dass ich bei der ersten Impfung mehr weinen würde als die klein Ananas.

_MG_9454

 

3 Kommentare zu „10 Dinge die ich nicht wusste bevor ich Mama wurde

  1. Ich kann fast alle Punkte so unterschreiben! Vor allem 3,4,5. Bei 8 haben wir zum Glück einsichtige Großeltern, nur von anderen dies halt nicht wussten gabs sowas… Und das witzigste ist Lea fängt an panisch zu weinen wenn sie Spielzeug bedient das Töne von sich gibt xD Deswegen weg damit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.