Das Leben eben · Interior Diaries

HOME STORY / Nursery – unser Kinderzimmer

*Anzeige | PR-Sample in freundlicher Zusammenarbeit mit Stokke® sowie Wat Moi | enthält weitere unbezahlte Markennennung

Titel

Keinen Beitrag habe ich euch so oft angekündigt wie diesen, und eigentlich ist auch nicht alles fertig im Zimmer also müsste ich euch noch länger warten lassen aber ich habe entschieden wir alle müssen vorerst über das fehlende Regal hinwegsehen denn ich konnte nicht mehr warten euch das Reich der Ananas zu zeigen.


Schon in der Schwangerschaft fing ich an Utensilien für das neue Reich der Kleinen Ananas zu horten. Ich hatte so genaue Vorstellungen davon dass ich es kaum abwarten konnte dass wir endlich in unsere neue Wohnung ziehen wo ich mich dann austoben würde. Jedes Mal wenn ich an etwas vorbei ging was mir für das Zimmer gefiel, plante ich es vor meinem inneren Auge sofort in das Traumzimmer ein. Ich habe mich viel auf Instagram und Pinterest inspirieren lassen und obwohl wir ursprünglich ein neutrales Zimmer haben wollten, ist es ein durch und durch rosarotes Mädchenzimmer geworden – und ich LIEBE, LIEBE, LIEBE es.

Unsere Möbelauswahl sowie Dekoration für die kleine Ananas:

WICKELN

001

Wir haben die bekannte Hemnes Kommode etwas aufgepimpt indem wir uns einen Wickelaufsatz sowie Seitenregal (dieses ist noch nicht eingebaut) von Puckdaddy besorgt. Wir sind mit dieser Lösung äußerst zufrieden. An dieser Stelle möchte ich auch die Firma Puckdaddy herausheben (dies ist in keinerlei Kooperation oder bezahlter Werbung), es gab Schwierigkeiten bei der Lieferung des Seitenregales und dieses war schließlich auch fehlerhaft. Der kundenorientierte Betrieb hat mich wirklich angenehm überrascht und ein Umtausch sowie versandkostenfreier Rückversand des defekten Regales waren absolut kein Problem. Ein großes Lob für die tollen Produkte und für den netten Kundenumgang. Danke dafür! Links neben der Kommode seht ihr unseren tollen Wäshekorb mit dem Affen darauf, als ich diesen sah war es Liebe auf den ersten Blick obwohl er ganz und gar nicht in das Farbkonzept des Zimmers passt. Dazu müsst ihr wissen, als Amelie ganz klein war da nannten wir sie Affenmädchen weil sie stets des Nordmanns Arm im Fliegergriff umklammerte als wär sie ein kleines Äffchen. So kam es also dass ich diesen Wäschekorb unbedingt haben musste. Ihr findet ihn HIER

002.jpg

Wir haben eine, zur Wand passende, gepunktete Wickelauflage bei Baby One gefunden. Ob es diese noch gibt weiß ich leider nicht, wir haben sie direkt im Geschäft besorgt. Zur Ablenkung beim Wickeln haben wir einen hölzernen Spielbogen aufgestellt, das funktioniert tatsächlich viel besser als ich es erwartet habe und kann es jedem nur weiter empfehlen. Ihr seht der Rest der Wickelkommode ist praktisch und nicht schön. Die aufgereihten, griffbereiten Windeln und Feuchttücher sowie rechts allerlei an Pflegeprodukten und alltäglich nötiges.

003.jpg

In die Wandregale über der Wickelkommode bin ich ja schon ein bisschen arg verliebt. Diese finden sich nochmals im Zimmer aber dazu später mehr. Wir haben die Regale im Landhausstil tatsächlich bei Tedi geschossen. Als ich sah wie schön sie an der Wand aussehen musste der Nordmann gleich Nachschub holen. Geschmückt sind sie mit einer ebenso bei Tedi gekauften Lightbox und mit süßen Ananas Lampen von Primark. Wo wir das Babyalbum her haben weiß ich leider nicht mehr, aber es ist soooo zuckersüß von außen! Das Innenleben ist solala. Bin mir noch nicht sicher welches der FÜNF! Alben ich verwenden werde die ich gekauft habe.

Anker.jpg

Ich habe ein Jahr lang in Vorfreude auf dieses Zimmer Sachen gehortet, ich weiß gar nicht mehr wo dieser tolle Anker her ist aber er musste einfach ins Kinderzimmer. Ist er nicht schön? Im Sommer hängen da Amelies ganze Sonnenhüte.

spiegel

SCHLAFEN

Der Schlafplatz gehört fast zu einen meiner Lieblingsorte im Zimmer. Es ist eine traumhafte Kuschel-Oase geworden und ich freue mich schon richtig wenn Amelie dahin ausquartiert wird. Nicht weil ich sie nicht Nachts bei mir haben will sondern weil ich mir so sehr wünsche dass sie endlich ihr Prinzessinnen Bett nutzen kann. Zugegen, den Mittagsschlaf macht sie schon ganz oft darin und es scheint ihr gut zu gefallen. Wir lieben unser STOKKE® SLEEPI sehr innig. Schon in der Schwangerschaft hatte ich mich in das Design und der praktikablen Handhabung verliebt. Ein Bett das mitwächst und wie aus einem Märchen aussieht. Theoretisch kann man dieses Bett 10 Jahre lang benutzen, da bin ich ja mal mega gespannt. Wobei ich ja fast der Überzeugung bin dass wir uns früher oder später das STOKKE® HOME besorgen werden, welches es mir für das Kleinkindalter sehr sehr angetan hat. Da ich gerne und viel umdekoriere und unsere Wohnung schon immer stetig im Wandel war, kann ich es mir gut vorstellen schon nächstes Jahr das Zimmer ganz neu zu gestalten. Natürlich seid Ihr wieder die ersten die davon erfahren und einen exklusiven Blick rein werfen dürfen.

Baldahin

stokke sleepi

Den tollen Baldachin habe ich über Amazon geshoppt, ihr findet ihn HIER. Zusätzlich haben wir ihn mit einer bunten Lichterkette geschmückt die sich per Fernbedienung in verschiedene „Leuchtmuster“ schalten lässt. Diese haben wir bei Action in der Weihnachtssaison gefunden. Die Holz-Anhänger hingen schon über Amelies alter Wickelkommode in unserer früheren Wohnung. Da sie die Anhänger als Neugeborene schon kannte und sie stets im Blick hatte, mussten sie einen schönen Platz in ihrem neuen Reich bekommen und siehe da, sie passen perfekt über das traumhafte Bettchen. Alle Polster, Bettlaken und sogar der Hasen-Bettvorleger habe ich im Zara-Sale vor ca. einem Jahr ergattert. Habe die Sachen leider nicht zum Verlinken auf der Homepage gefunden.

Stokke

SPIELEN

Eins war klar, es muss ein toller Spielbereich her! Mit einem Zoo an der Wand, ebenso von Action und einem Bällebad. Dieses habe ich wohl als aller erstes gekauft, da war ich noch schwanger und hatte keine Ahnung wie ich das Zimmer gestalten wollen würde aber das war klar! Also wurde es gekauft und ein ganzes Jahr lang bis zu unserem Umzug eingelagert – verrückt kann ich gut! Die zweite Entscheidung war: PUNKTE MÜSSEN AN DIE WAND! also hatte ich auch diese schon weit vor unserem Umzug bestellt und mir schon ausgemalt wie schön sie in weiß auf unserer rosaroten Wand und in Rosarot auf unserer weißen Wand aussehen würden, so ergab es sich dass die Punkte auch auf der Minikommode (geschossen bei Tedi) zum Einsatz kamen die neben unserer Wickelkommode steht. Sie waren einfach wie dafür gemacht. HIER findet ihr unser Bällebad und HIER findet ihr unsere Wandaufkleber.

spielecke.jpg

ananasregal.jpg

spielzeugkiste.jpg

Märchenwand

leseecke

regalleseecke

Das Wandbild ist aus einem Ikea Bilderrahmen ( HIER ), Geschenkpapier und Knöpfen selbst gemacht. Ein gänzliches DIY (do it yourself) und ich bin besonders stolz darauf weil es viel besser gelungen ist als ich es erwartet habe. Darunter haben wir eine simple Bilderleiste gehängt auf der sich diverse Kuscheltiere und Amelies erste Spardose mit ihrem Pogaca-Geld befindet (Mehr über die traditionelle Pogaca für Neugeborene in Bulgarien kannst du hier lesen )Der Schaukelstuhl sowie das Schaukelpferd sind von XXXLutz

kästchen

Die bereits erwähnte und mit Pünktchen aufgemotzte Kommode ist eines der kleinen Highlights im Zimmer. Amelies Geburtsposter welches ich mir bei Wat Moi aussuchen durfte findet hier seinen Platz und ich liebe sowohl das Poster als auch die vielen Bücher die sich dort aufreihen. Unter Anderem eines meiner Favoriten, das Coco Chanel Buch für Kinder (Achtung: auf Englisch!) welches Ihr HIER finden könnt. Es ist eine Reihe von Büchern in denen starke Frauen beleuchtet werden und wir haben bereits die restlichen Ausgaben nachbestellt. Ich liebe, liebe, liebe die Idee dahinter denn unsere kleine Ananas soll schließlich eine emanzipierte, starke und selbstbewusste Frau werden die weiß sie kann alles muss aber nichts!

Kleiderstange

Auf der ewigen Suche nach einem Kleiderschrank bin ich noch immer nicht fündig geworden. Nichts gefällt mir und einen gezwungenen Kauf wollte ich nicht machen also ist meine Lösung einstweilen eben eine Kleiderstange denn alles was nicht aufgehängt werden muss hat sowieso in der Wickelkommode platz. Ausserdem sieht das doch tres cique aus so mit diesem Blogger Kleiderschrank wie von den schönsten Instagram Postings.

Lesefenster

Das Fensterbrett ist zum Bücherregal umfunktioniert, hier stehen Amelies restliche Abenteuer. Viele der Bücher haben dem Nordmann und Mir als Kinder gehört, einige davon sind neu aber alle mit viel Liebe erwählt und ich freue mich schon unglaublich wenn unsere Kleine groß genug dafür ist.

Ananas.jpg

Last but not least ist dieses tolle „A“ welches wir an die Zimmertür gehangen haben, das findet ihr HIER. Ich freue mich wenn ich noch weitere Buchstaben Nachshoppen kann und alle Kinderzimmertüren die gleichen leuchtenden Buchstaben im industrial Style hängen haben.

Ich hoffe ihr hattet Spaß bei dem Einblick in Amelies Märchenwelt und freue mich über euer Feedback!

002 xoxo

12 Kommentare zu „HOME STORY / Nursery – unser Kinderzimmer

  1. Ach Gott. Was soll ich sagen? Ich bin einfach verliebt! ❤️
    Bei euch ist ja alles wunderschön, bestaune ich ja täglich bei Insta. Aber das übertrifft wirklich alles. Die kleine hat Wirklich Glück mit diesem märchenhaften, traumhaften Kinderzimmer! ❤️

  2. Das ist ja ein zuckersüßes Zimmer geworden und ich liebe Tupfen! Den Zoo finde ich außerdem fantastisch.

    Manches muss kein optisches Highlight sein, sondern praktisch, denn mit Kind hat man ohnehin alle Hände voll zu tun 🙂 Ich bin gespannt, was du in 10 Jahren berichtest, ob ihr das Bett noch nutzt 😀

    Liebe Grüße,
    Janine

  3. Das Zimmer ist aber wirklich wunderschön geworden!
    Ja, die Vorfreude ist die schönste Freude, oder? Ich weiß es auch noch als wäre es gestern gewesen, dass ich in alle möglichen Babyläden und Möbelgeschäfte gerannt bin um mir Inspirationen zu holen. Das Internet war 2002 ja leider noch nicht sooooo weit. Es hat einen wahnsinnigen Spaß gemacht alles zusammenzustellen und dann später aufzubauen und zu dekorieren.
    Ich kann das so nachvollziehen, dass Du Dich jetzt freust wie Bolle 🙂

  4. Sehr hübsch habt ihr es zu Hause. 🙂
    Bei uns im Kinderzimmer liegt überall Spielzeug rum. 😀
    Herzliche Grüße,
    Marie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.