Fashion · Fashion Dictionary A-Z

Fashion Dictionary // A // Der Aufstieg und Fall der Adilette

Adi·let·te, Plural: Adi·let·ten

Herkunft:  Kofferwort aus dem Firmennamen Adidas und dem Substantiv Sandalette

 

Da der Proll-Schlappen im Sommer 2017 wieder ein Hoch gefeiert hat, habe ich beschlossen mich etwas näher mit der Geschichte der Adilette auseinander zu setzen. Kaum ein anderes Schuhwerk spaltet so die Geister wie die Schlappe von Adolf Dassler. Auch ich empfand ihn dieses Jahr als absoluten TOP Begleiter und habe ihn sowohl als Hausschlappen als auch als Straßenschuh getragen und bin definitiv Team Badelatsche 🙂

1963 für all jene Athleten erfunden die sich vermehrt darüber beklagten dass es keinen Schuh gab den man sowohl in der Umkleidekabine als auch unter der Dusche tragen konnte,  einen blauen Gummischuh mit einem aus Saugnäpfen bestehenden Profil an der Sohle sowie vorgeformtem Fußbett und gefüttertem Riemen. Aus Gewohnheit verpasste er der Badelatsche noch die bekannten 3 weißen Streifen und sie war geboren – die Adilette. (unter zu ordnen bei den Pantoletten)

AdiletteSmall

Hätte Adolf Dassler damals auch nur im entferntesten die Ahnung davon gehabt dass sein Schlappen schon bald die Badehäuser und Saunalandschaften erreichen würde, hätte er wohl daran getan sie nicht zu erfinden. Stilecht vermutlich im deutschsprachigen Raum entstand schnell die Kombination Tennissocke und Adilette und sie mutierte zum Mode-Fauxpas. Ich frage mich welchem Individuum es wohl zu verdanken ist, wer wohl zu aller Erst den Gedanken hatte diese gewagte Kombination hinaus auf die Straßen dieser Welt zu tragen und fort an für einen modischen Super-Gau zu sorgen der vorwiegend den Deutschen Nachbarn zugesprochen wird. Es fällt nicht in den Zuständigkeitsbereiches der Adilette, dich lieber Mensch, in Socken gekleidet zur Tanke zu tragen. Nun aber war es geschehen und der Schlapfen hatte endgültig die Sportwelt verlassen.

Seit einigen Jahren feiert sie jedoch ihren erneuten Aufstieg. Langsam tauchte sie in allen Social Media Kanälen und Modezeitschriften auf. Stars trugen sie und man sah sie wieder vermehrt in den Geschäften. Andere Firmen, andere Modelle. Die Adilette wurde in einer nie zuvor gesehenen Vielfalt produziert, kopiert und propagiert. Mein Gefühl ist es dass der Höhepunkt dieses Jahr war als der gekoppelte Slipper/Slides/Pantoletten Trend geballt auf uns Europäer traf. Wenn alle nur noch Birkenstocks tragen muss man sich eben abheben – das wird wohl der Anfang vom Ende gewesen sein. Man hasst sie oder man liebt sie, oder lernt sie zu lieben? Darum herum kommt man jedenfalls nicht denn sie wird wieder raus auf die Straßen getragen, der einstige Badeschuh.

 

Heißer Tipp: Sie sind sehr eng geschnitten. Kauft sie euch daher lieber in einer Größe größer.

 

Signatur

 

2 Kommentare zu „Fashion Dictionary // A // Der Aufstieg und Fall der Adilette

  1. Eine Ode an die Adilette… ich kenne sie tatsächlich nur mit Tennissocken von meinem Onkel (kombiniert mit Shorts und nacktem bierbäuchigem Oberkörper) Das hat sich eingebrannt! So wird´s wohl nix mit mir und der Adilette, aber es war mal interessant zu lesen woher sie kam 😀

  2. Die Adilette als Abhebung von Birkenstocks – der Vergleich wäre mir nie eingefallen, aber das ist in meinen Augen die absolut perfekte Umschreibung. Ich weiß leider nicht, welche Geschichte die Birkenstock Schlappen haben, aber ähnlich wie in diesem Sommer die Adilette, tauchten sie letztes Jahr ja einfach überall auf. Ich bin auf jeden Fall auch Team Adilette, obwohl ich gestehen muss, sie bisher nie zu ihrem eigentlichen Umkleide-/Duschzweck verwendet zu haben, sondern eher zuhause und auf Festivals um schnell reinzuschlüpfen zu können. 😅

    Auf jeden Fall danke für den kleinen, geschichtlichen Adiletten-Exkurs und liebe Grüße!
    Anja | https://einfachciao.wordpress.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.